Direkt zum Inhalt
Match-Making-Modul

Rendez-vous für Schweizer Start-ups

Am Cannes Film Festival werden junge Schweizer Kreative mit internationalen Experten und Investoren vernetzt. Das Match-Making-Modul dockt an die Plattform «Beyond Cinema: Swiss digital revolution» am «Marché du film» an.

Die Plattform wurde 2015 vom Genfer Filmfestival Tous Écrans und der Swiss Alliance digitale mit Unterstützung der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia lanciert. Der Fokus liegt auf Schweizer Start-ups im Bereich Virtual und Augmented Reality. Deren Potenzial ist gross: Schweizer Start-ups sind international sehr erfolgreich, für ihre weitere Entwicklung fehlt jedoch oft die nötige Finanzierung.

In über 40 Rendez-vous vernetzen sich die Schweizer Start-ups in Cannes mit Vertretern von führenden Filmproduktionshäusern, einem der bedeutendsten europäischen TV-Sender, R&D Abteilungen von internationalen Telekomkonzernen und chinesischen Investment Fonds. Michel Zai, CEO von Somniacs ist zuversichtlich, dass sie in den nächsten Wochen einen sehr spannenden Distributionsdeal abschliessen werden.

Medienmitteilung