Direkt zum Inhalt
Eine Gesprächsrunde zum Nachhören

Pioniergeist ist keine Frage des Alters 

Claudia Meyr, Raymond Schelker und Andi Kronawitter waren über fünfzig Jahre alt, als sie mit den Pionierprojekten OFFCUT, realCYCLE und mybuxi einen Neustart gewagt haben. Woher sie den Mut dafür nahmen, wie sie mit der Angst vor dem Scheitern umgehen und was sie Menschen raten, die ihre eigenen Pionierideen in die Tat umsetzen wollen – darüber diskutieren die drei Unternehmer*innen in unserem Audiobeitrag.

 

OFFCUT sammelt und verkauft Gebraucht- und Restmaterialien. Statt im Abfall zu landen, werden sie im Materialmarkt sortiert, gestapelt und geordnet. Sie sind Ausgangspunkt für neue Projekte. Der überraschende und vielfältige Fundus inspiriert und regt dazu an, aus vermeintlich Wertlosem Neues entstehen zu lassen. Das Angebot reicht von Stoff und Karton über Filz, Faden, Wolle, Folien und Knöpfe bis hin zu Abschnitten und Resten aus Kunststoff, Holz und Leder. Neben dem Materialverkauf laden unterschiedliche Aktivitäten dazu ein, die Vielfalt der Materialien zu entdecken und unseren Umgang mit Ressourcen auf kreative Weise zu hinterfragen. OFFCUT Bern ist nach Basel und Zürich der dritte Schweizer Materialmarkt für kreative Materialverwertung. Der Standort Luzern befindet sich im Aufbau.

realCYCLE: Ob wir wollen oder nicht: Kunststoff-Verpackungen sind aus unserem Alltag noch lange nicht wegzudenken. Doch der enorme Verbrauch verschlingt Rohstoffe und Energie – und hinterlässt riesige Abfallberge. realCYCLE möchte das ändern: Ermöglicht durch Engagement Migros zielt das Projekt darauf ab, die gesamte Wertschöpfungskette von Kunststoff-Verpackungen als Kreislauf zu verstehen und auszurichten. Dafür bringt realCYCLE alle Akteur*innen an einen Tisch und erarbeitet gemeinsam Lösungen für eine zirkuläre Zukunft. Ein spezieller Fokus liegt dabei auf Pilotprojekten für ein verbessertes Recycling und auf der Schaffung eines Qualitätsstandards für die Aufbereitung von Kunststoffen.

 

mybuxi: Die Schweiz verfügt über ein attraktives Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln. Doch in kleineren Gemeinden und auf dem Land gibt es oft keine gute Alternative zum eigenen Auto. Dort setzt mybuxi – eine Mischung aus Bus und Taxi – an. Das Pionierprojekt stellt technische und organisatorische Lösungen bereit. Durch das zugeschnittene On-Demand Mobilitätsangebot schliesst es die Lücke zwischen dem Individualverkehr und dem konventionellen öffentlichen Verkehr (ÖV). Das Pionierprojekt ermöglicht allen Personen, auch mit eingeschränkter Mobilität, mehr Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung.