Direkt zum Inhalt

Schub – Social Cooperative Hub

Neues Projekt
Kollaborative Innovation

Heute bedeutet gutes Wirtschaften für viele Gründerinnen und Gründer mehr als Gewinnmaximierung. Viele wünschen sich eine Wirtschaft, die der Gesellschaft dient. Eine Antwort auf diese Entwicklung bieten Unternehmensformen wie Genossenschafts- und Sozialunternehmen. 

Das Pionierprojekt SCHUB setzt sich mit Unterstützung des Förderfonds Engagement Migros für die Entstehung und Expansion von Unternehmensmodellen ein. Im Zentrum steht dabei das soziale Unternehmertum und dafür geeignete Rechtsformen wie die Genossenschaft. Grundsätzlich werden aber Möglichkeiten aufgezeigt, mit der sich innerhalb aller Organisationsformen wirtschaften lässt. Dafür lanciert das Projekt ein Start-Up-Förderprogramm, welches mentoringartige Leistungen, eine Social Business Toolbox und branchenübergreifende Vernetzungsmöglichkeiten anbietet. Weiter soll eine Analyse der bestehenden Marktverhältnisse zu einer besseren Ausrichtung beitragen. 

So können Entrepreneurs nicht nur ihre wirtschaftlichen Ziele erreichen, sondern auch die soziale und ökologische Rendite steigern. Die daraus entstehende Überschneidung von Werten, Sinn und Arbeit führt zu einer resilienteren Gesellschaft und Wirtschaft.