Direkt zum Inhalt

Collaboratio Helvetica

Laufendes Projekt
Kollaborative Innovation

Die Vereinten Nationen haben 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) definiert. Alle Staaten haben sich verpflichtet, sich diesen Herausforderungen zu stellen und die Ziele bis 2030 umzusetzen. Das Pionierprojekt Collaboratio Helvetica schafft Raum für Dialog und geht der Frage nach, welchen Beitrag wir als Schweizer Bevölkerung zu diesen SDGs leisten wollen. Mit der Unterstützung von Engagement Migros erforscht Collaboratio Helvetica mit ihrer Community ausgewählte Nachhaltigkeitsziele in thematischen Social Labs. Hier werden Brücken zwischen wichtigen Akteuren und unerwarteten Verbündeten geschlagen, um gemeinsam über die spezifischen Herausforderungen nachzudenken und konkrete Lösungen und Projekte zu entwickeln. Dieser Prozess wird möglichst offen, partizipativ und co-kreativ gestaltet, damit sich das kollektive Wirkungspotential des Ökosystems Schweiz noch besser entfalten kann. 

Collaboratio Helvetica wurde von engagierten Individuen der Organisationen Impact Hub ZürichBern und Genf, foraus, euforia, GreenBuzz und Coworking Switzerland gegründet und wird von Vertretern mehreren Universitäten, unterschiedlichen Unternehmen, Start-ups und NGOs, Bundesämtern sowie von Verbänden unterstützt und mitgestaltet.