Direkt zum Inhalt

AlgorithmWatch Schweiz

Neues Projekt
Mensch & Digitalisierung

Das Leben kann so einfach sein: Das Navigationsgerät leitet uns auf direktem Weg zum Ziel. Und dass Netflix passgenau neue Filme und Serien vorschlägt, ist inzwischen selbstverständlich. 

Bequem? Auf jeden Fall! Möglich machen das Algorithmen – Anwendungen, die automatisiert Daten analysieren und Entscheidungen vorbereiten oder treffen. Nachvollziehbar ist dieser Prozess für die Nutzer*innen allerdings nicht. 

AlgorithmWatch Schweiz ist davon überzeugt, dass eine Gesellschaft nur dann den Entscheidungsprozessen von Algorithmen vertrauen kann, wenn sie weiss, wie sie funktionieren, welche Ziele mit ihnen verfolgt werden, und vor allem, wenn diese Systeme steuerbar sind. Daher setzt sich die gemeinnützige Organisation für mehr Transparenz und Regulierung ein. Ziel ist es, algorithmische Entscheidungsprozesse überprüfen und Verantwortliche belangen zu können. 

Mit Unterstützung des Förderfonds Engagement Migros schafft AlgorithmWatch Schweiz, nach dem Vorbild des deutschen Pendants, ein flächendeckendes Verständnis für algorithmische Prozesse. Und das auf allen Ebenen: Bei Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen ebenso wie bei den Medien, bei politischen Entscheidungsträger*innen und natürlich bei den Nutzer*innen selbst. 

AlgorithmWatch Schweiz analysiert algorithmische Entscheidungsprozesse und erklärt sie einer breiten Öffentlichkeit. Die Organisation unterstützt Fachleute unterschiedlicher Disziplinen dabei, algorithmische Abläufe nachvollziehbar zu gestalten, und formuliert Handlungsempfehlungen zur Regulierung.