Direkt zum Inhalt
Manifesta 11

Manifesta 11 in Zürich

Die europäische Biennale zeitgenössischer Kunst Manifesta wechselt seit 1996 alle zwei Jahre ihren Standort. 2016 ist Zürich an der Reihe. Die Idee der Wanderausstellung ist, sich sowohl inhaltlich wie auch topographisch stets neu zu erfinden. Im Fokus der M11 steht die Ansprache eines breiten, auch kunstferneren Publikums.

Im Februar 2013 sichert Engagement Migros der Biennale seine Unterstützung zu, was der Stadt Zürich wiederum den Weg ebnet, die Ausstellung in die Schweiz zu locken.