Direkt zum Inhalt
Flex im Strauhof

Bühne frei für Anarchisten

Die Ausstellung “Anarchie - Fakten und Fiktionen” geht den historischen Spuren der Anarchie in Zürich, der Schweiz und darüber hinaus nach. Passend zum Thema gibt der Strauhof Autoren, Wissenschaftlerinnen, Aktivisten, Schülern, Freidenkerinnen und Querulanten einen Raum, um gelebte und imaginäre Anarchieutopien vorzustellen. So dient der Veranstaltungsraum der Ausstellung zugleich auch als Archiv von Einträgen zur Anarchie. Dies kann von allen Besuchern und Besucherinnen vor Ort oder über Internetformular. Darüber hinaus gibt es ein Forum, in dem freie Gruppen am Donnerstagabend selbst organisierte Veranstaltungen durchführen können.