Direkt zum Inhalt

Auskünfte für Medienschaffende

Elisabeth Hasler
Telefon 044 277 27 77
elisabeth.hasler@mgb.ch

Kommunikation Engagement Migros
Direktion Kultur und Soziales
Migros-Genossenschafts-Bund Zürich
Josefstrasse 214
CH-8031 Zürich

 

 

Medienmitteilungen

«Beyond Cinema: Swiss digital revolution» lotet im Rahmen des beliebten Branchentreffs «Marché du film» am Filmfestival von Cannes neue Formen des Kinos aus. Die Plattform präsentiert vor rund 12’000 Fachleuten die besten Schweizer Virtual-Reality-Projekte und Start-ups. Dieses Jahr wird sie dank einer Initiative des Förderfonds Engagement Migros zum ersten Mal um ein Match-Making-Modul ergänzt, das zielgerichtet Investoren mit Start-ups vernetzt und sie dabei unterstützt, ihr Potenzial inmitten internationaler Konkurrenz besser auszuschöpfen.

Das Pionierprojekt «Fluxdock» entwickelt einen neuen Ansatz für die firmenübergreifende Innovation in der Schweiz. Den nötigen Schwung erhält «Fluxdock» durch den Förderfonds Engagement Migros, der den Aufbau des Projekts im Rahmen seiner Wirtschaftsförderung mit 500’000 Franken unterstützt. Mit massgeschneiderten Hilfsmitteln, Methoden und attraktiven Arbeitsplätzen will «Fluxdock» brachliegendes Innovationspotenzial freisetzen, das sich in herkömmlicher Arbeitsweise nicht entfalten kann. Interessierte Unternehmen können sich ab heute für die Pilotphase anmelden. 

Die Schweiz hat ein enormes Potenzial für die Zukunftsbranche Game-Industrie. Heute glänzt sie jedoch vor allem bei der Kreation. Die Vermarktung der Projekte bleibt dagegen auf der Strecke. Der Förderfonds Engagement Migros ermöglicht deshalb am 21. und 22. Januar 2016 erstmals ein neuartiges Match-Making-Modul im Rahmen des jungen Ludicious – Zürich Game Festival. Es bietet jungen Schweizer Game-Entwicklern eine Plattform, auf welcher sie ihre Projekte internationalen Experten und Investoren, etwa von Nintendo oder Square Enix Collective (Tomb Raider, Final Fantasy), vorstellen können.

Kulturinstitutionen spielen als ausserschulische Lernorte eine wertvolle Rolle im Bildungssystem. Im Rahmen des vom Förderfonds Engagement Migros ermöglichten Modellprojekts «Kunst sehen – Religion verstehen» baut das Museum Rietberg Zürich seine Vermittlungsarbeit in den nächsten drei Jahren deutlich aus. Entwickelt werden neue Angebote rund um das Schulfach «Religion und Kultur», die auch ortsunabhängig genutzt werden können.

Der Förderfonds Engagement Migros ermöglicht die schweizweite Lancierung von sofalesungen.ch. Die frische Initiative veranstaltet öffentliche Lesungen mit jungen Schweizer Autoren in den privaten Räumlichkeiten wechselnder Gastgeber. Dadurch erreicht junge Literatur ein neues Publikum jenseits der Literaturhäuser. Den Auftakt des Programms macht am 1. November 2015 eine 6er-WG in Basel. Sie öffnet die Türen für eine Sofalesung mit Regula Wenger und ihrem Debütroman «Leo war mein erster».

Der CO2-Rechner des Zürcher Start-ups Eaternity berechnet den ökologischen Fussabdruck von über 5000 Schweizer Menüs. Künftig sollen auch die Aspekte Bio und Gesundheit in die Beurteilung einfliessen. Ein gross angelegtes, vom Förderfonds Engagement Migros finanziertes und von der ZHAW und weiteren Partnern begleitetes Projekt macht diese Erweiterung möglich. So kann ein wegweisender Standard für besonders gesunde und nachhaltige Menüs bestimmt werden.

Der Förderfonds Engagement Migros wird neu auch in der Wirtschaftsförderung aktiv und investiert im Jahr 2015 1,5 Millionen Franken zur Stärkung etablierter Schweizer Start-up- und Innovationsinitiativen. Im Fokus steht deren Erweiterung auf die Bereiche Kultur und Kreativwirtschaft. So geht Engagement Migros zum Beispiel mit dem Impact Hub Zürich eine fünfjährige Partnerschaft ein, in deren Zentrum das Coaching von Pionierprojekten steht.

Wenn der Strauhof Zürich Ende September 2015 in eine dreijährige Pilotphase für Literaturausstellungen startet, ist mit dem Förderfonds Engagement Migros auch ein privater Förderer an Bord. Engagement Migros unterstützt die Pilotphase und ermöglicht mit dem Pionierprojekt «Flex», den Strauhof für neue Publikumskreise attraktiv zu machen. So bleibt die Institution beispielsweise jeden Donnerstag bis Mitternacht geöffnet.

Flachdächer, Industriebrachen, Hinterhöfe – auch in den Städten gibt es Flächen, die für die Nahrungsmittelproduktion genutzt werden könnten, und dies mit dem Vorteil kurzer Wege. Der Förderfonds Engagement Migros unterstützt die UrbanFarmers AG bei der Entwicklung des «Farm Scout»: einer App, mit der jeder Stadtbewohner selber das Farming-Potenzial von brachliegenden Dachflächen abklären kann und Optionen für eine nachhaltige Dachnutzung erhält.

Am Donnerstag, 18. Juni 2015, lanciert die Mobilitätsakademie in Zusammenarbeit mit dem Förderfonds Engagement Migros die Schweizer Lastenrad-Initiative Carvelo. Die Initiative fördert den Einsatz von elektrischen und nicht-elektrischen Lastenvelos in der Schweiz. Kernstück ist die Plattform www.carvelo.ch mit nützlichen Informationen und Dienstleistungen zum Testen, Mieten, Teilen oder Kaufen dieses innovativen Mobilitätswerkzeugs.

Seiten